Sonntags-Matinée mit Michel Pfister, 20. Dezember 10.30 Uhr Cheminée Lounge

Michel Pfister im Gespräch mit Andreas Cadonau:

Nach einer Lehre als Hochbauzeichner in Domat/ Ems besuchte Pfister die Schule für Gestaltung in Basel, die er mit dem Diplom der Fachklasse für räumliches Gestalten abschloss. Neben seinem eigenen Schaffen ist ihm die Vermittlung von Kunst, sein zwei­ tes berufliches Standbein, ein besonderes Anliegen:

 

«Gerne unterstütze ich Jugendliche, die einen gestalterischen Weg vor sich haben und dabei versuchen, Form und Inhalt auf  den Punkt  zu bringen, um schliesslich ihren eigenen Ausdruck zu finden. Ich begleite sie auch dabei, mit Material und Werkzeug richtig umzugehen. Für das entstehende Produkt eine adäquate Form, die nötige Aussage  sowie die passende Umgebung zu finden, ist für mich jeweils der gelungene Abschluss der Begleitung.» (Michel Pfister)